Bienenfreundlicher Obstsalat

Heute machen wir einen Erdbeer-Rhabarber-Nachtisch, der nicht nur Dich, sondern auch die Bienen freuen wird. Wir nehmen n√§mlich nur Zutaten her, die biologisch hergestellt wurden. Das hei√üt, dass zum Beispiel das Obst und Gem√ľse mit weniger Spritzmitteln bespritzt werden. Und ohne Spritzmittel schmeckt es viel besser ‚Äď den Bienen die Bl√ľten und Dir der Nachtisch!

Das brauchst Du f√ľr 4 Portionen:
*500 g Rhabarber *300 g Erdbeeren (vielleicht findest Du sogar welche ohne Plastikverpackung) *1 Glas Joghurt *4 EL Zucker *Honig *etwas Knusperm√ľsli
Der Obstsalat funktioniert nat√ľrlich auch mit jedem anderen Obst der jeweiligen Saison.
Bio-Lebensmittel erkennst du an den kleinen gr√ľnen Bildchen, z.B.:
*Naturland *Bioland *demeter *dem gr√ľnen Blatt *dem sechseckigen Bio-Siegel
Als erstes w√§schst und schneidest Du den Rhabarber in St√ľcke. Entferne die Bl√§tter und das Ende und schneide den Stiel in 2 Zentimeter lange St√ľcke. Pass mit dem Messer gut auf Deine Finger auf!
Aus dem Rhabarber kochen wir Kompott: Dazu gibst Du die Rhabarber-St√ľcke in einen Topf und gibst 4 Essl√∂ffel Zucker und etwas Wasser dazu. Das vermischst Du alles gut und l√§sst es zugedeckt etwa 20 Minuten k√∂cheln, bis der Rhabarber weich ist. Lass dir mit dem Herd am besten von Deinen Eltern helfen.
W√§hrend der Rhabarber kocht, kannst Du die Erbeeren waschen und schneiden. Entferne die gr√ľnen Bl√§ttchen und schneide jede Erdbeere zweimal durch in Viertel.
Wenn der Rhabarber fertig und abgek√ľhlt ist, kannst Du den Obstsalat sch√∂n anrichten. Gib dazu alle einzelnen Zutaten schichtweise in ein Glas.
Fertig. Hmmmm, lecker!
Previous slide
Next slide
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk von PA/SPIELkultur e.V. ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz
Nach oben scrollen