Raketenstart: Der rasante Aufstieg

10
und abheben!

Flieg mit Deiner selbstgebastelten Rakete hoch hinaus und erreiche den Zielplaneten. Wirst Du es schaffen? 

Du brauchst:

  • Karton
  • Schere
  • Buntstifte
  • Strohhalm
  • Tesa
  • Schnur
  • Bleistift

Im ersten Schritt zeichnest Du mit einem Bleistift eine Rakete und einen Planeten auf die Pappe und malst Deine Bilder anschließend mit den Buntstiften aus.

Anschließend müssen die Bilder noch ausgeschnitten werden. Es ist gar nicht so leicht Pappe auszuschneiden, bitte also am besten einen Erwachsenen um Unterstützung.

Klebe dann auf die Innenseite Deiner Rakete zwei kurze Stücke von einem Strohhalm mit Tesa fest. Achte dabei darauf, dass die Strohhalme gegen oben leicht nach innen zeigen.

Anschließend fädelst Du ein langes Stück Schnur durch die beiden Strohhalme, sodass oben eine Verbindung entsteht. Diese hängst Du dann an einen Haken, es klappt aber genauso gut mit einer Türklinke oder einem Fenstergriff. An dem Haken kannst Du dann mit Tesa Deinen Planet ankleben.

Um Deine Rakete fliegen zu lassen, musst Du an den beiden Schnurenden leicht nach außen und immer wieder leicht nach oben und unten ziehen. 

Viel Spaß auf Deiner rasanten Reise ins Weltall 🙂 

Ein Beitrag von Vanessa Rieder für PA/SPIELkultur e.V.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk von PA/SPIELkultur e.V. ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz
Scroll to Top