Sorgenp├╝ppchen aus Guatemala

Ein Beitrag von Viki Zalcbergaite f├╝r PA/SPIELkultur e.V.

Liebe Gl├╝cksb├╝ndel ­čÖé

Eines ist sicher, jeder hat mal Kummer. Ist Dir schon mal aufgefallen, dass Sorgen schrumpfen, wenn Du sie aussprichst oder mit jemandem teilst? Sorgenp├╝ppchen sind f├╝r Dich da, wenn Du mal etwas loswerden willst! Sie helfen Kummer und schlechte Gedanken zu vertreiben. Die Sorgenp├╝ppchen haben ihren Ursprung in Guatemala und es gibt eine Legende, wie sie entstanden sind. Diese kannst Du im folgenden nachlesen:

Legende aus Guatemala: Vor langer Zeit lebte eine Prinzessin namens Ixmucane. Jeden Tag kamen Menschen mit ihren Sorgen zu ihr, sie empfand Mitgef├╝hl f├╝r alle, denen es schlecht erging. Sie wollte den Menschen unbedingt helfen, ihre Sorgen loszuwerden. Deshalb wandte sie sich in einer schlaflosen Nacht an den Sonnengott und bat um Rat. Der Nachthimmel wurde hell erleuchtet und der Sonnengott schenkte Ixmucane eine Gabe mit der sie alle Probleme der Menschen, die zu ihr kamen, l├Âsen konnte. Sie l├Ąchelte, sprach ihnen Gut zu und wie durch Zauberhand wurden die Menschen von ihren Sorgen befreit. Die Gabe der Prinzessin sprach sich schnell herum und es kamen immer mehr Menschen aus aller Welt zu ihr. Bald waren es so viele, dass sie nicht mehr hinterherkam. Daher beschloss sie ihre Gabe an sechs Personen weiterzugeben, um die Last aufzuteilen. Seit dieser Zeit gibt es genug Helfer und Helferinnen f├╝r alle Sorgen der Menschen.┬á

Aus dem Spanischen: Mu├▒eca Quitapena

ÍŹ mu├▒eca = Puppe

ÍŹ quitar = entfernen

ÍŹ pena = Schmerz, Kummer

 

Eine Anleitung, wie Du solche Mu├▒ecas Quitapenas ganz einfach selber basteln kannst, siehst Du im Folgenden:

Du brauchst:

  • Pfeifenreiniger
  • PomPoms
  • Wackelaugen (alternativ k├Ânnen leere Medikamentenkapseln verwendet werden)
  • Kleber (Hei├čklebepistole oder Fl├╝ssigkleber)
  • Stoffreste (f├╝r die Kleidung und das S├Ąckchen)
  • Nadel und Faden
  • Schere

1. Du drehst den Pfeifenreiniger ein, sodass eine Schlaufe entsteht. Damit der Pfeifenreiniger nicht wieder aufgeht, drehst Du ihn zweimal ein. Das ist der Kopf des Sorgenp├╝ppchens.

2. F├╝r die Arme des P├╝ppchens knickst Du nach einer passenden Arml├Ąnge die Pfeifenreiniger auf beiden Seiten ein und fixierst sie.

3. Anschlie├čend drehst Du den Pfeifenreiniger im unteren Bereich zweimal ein, sodann entstehen Bauch und Beine.

4. Du kannst dem P├╝ppchen eine Frisur verpassen, indem Du einen k├╝rzeren Pfeifenreiniger um die Kopfschlaufe herumwickelst.

5. Ein PomPom dient als Gesicht des Sorgenp├╝ppchens. Daf├╝r klemmst Du den PomPom in die Kopfschlaufe ein.

6. Schlie├člich klebst Du noch Wackelaugen mit Hilfe eines Fl├╝ssigklebers oder einer Hei├čklebepistole fest.

Tipp: Falls Du keine Wackelaugen da hast, kannst Du alternativ leere Medikamentenkapseln als Augen ankleben.

Wenn Du m├Âchtest, kannst Du dem Sorgenp├╝ppchen ein Outfit basteln.

Daf├╝r brauchst Du:

  • Alte Stoffreste
  • Wolle oder Pfeifenreiniger
  • Schere

1. Miss mit Deinem Augenma├č die Gr├Â├če des ben├Âtigten Stoffs an Deinem Sorgenp├╝ppchen ab und schneide diesen zurecht.

2. Schneide danach vorsichtig zwei kleine L├Âcher nebeneinander in den Stoff hinein. Hier sollen sp├Ąter die Arme des P├╝ppchens hindurch.

So sieht es dann aus.

Tipp: Einen hellen Stoff ohne Muster kannst Du mit Filzstiften oder Markern ganz nach Deinen Vorstellungen bemalen.

3. Stecke dem P├╝ppchen die Arme durch die beiden L├Âcher durch.

4. Das Outfit befestigst Du in der Mitte mit einem G├╝rtel aus einem Pfeifenreiniger oder einem Wollfaden.

Tipp: Alternativ kannst Du das Outfit hinten auch zusammenn├Ąhen, damit es festh├Ąlt. Wenn Du es jedoch nur festbindest, kannst Du dem P├╝ppchen ganz einfach die Outfits wechseln.

Nat├╝rlich k├Ânnen Deine Sorgenp├╝ppchen verschiedene Formen annehmen. Wie w├Ąre es zum Beispiel mit einem kleinen K├Ątzchen?Das geht so:

1. Du formst aus dem Pfeifenreiniger ein M, das werden die Ohren des K├Ątzchens.

2. Forme einen Kopf, indem Du das lange Ende des Pfeifenreinigers um den Anfang des MÔÇÖs herumwickelst.

3. Drehe das lange Ende spiralf├Ârmig als K├Ârper ein, bis Du nur noch ein kleines Schw├Ąnzchen ├╝brig hast.

Tipp: Du kannst Dir hierbei einen Stift zur Hilfe nehmen und den Pfeifenreiniger um den Stift herumwickeln.

4. F├╝r die Vorderbeine h├Ąngst Du ein kurzes St├╝ck Pfeifenreiniger in die Spirale ein.

5. F├╝r die Hinterbeine machst Du genau das gleiche im hinteren Teil der Figur.

6. In die Kopfschlaufe klemmst Du ein PomPom ein.

7. Schlie├člich kannst Du dem K├Ątzchen mit einem Fineliner oder d├╝nnen Filzstift ein Gesicht einzeichnen.

Funktion: Am Abend vor dem Schlafengehen erz├Ąhlst Du den P├╝ppchen all Deine Sorgen und ├ängste, die sich im Laufe des Tages angestaut haben. Die Sorgenp├╝ppchen k├╝mmern sich die ganze Nacht um die Probleme und am n├Ąchsten Morgen wachst Du sorgenfrei und gl├╝cklich auf, denn all die Sorgen und schlechte Gedanken sind verschwunden.

Tipp: Deine Sorgenp├╝ppchen kannst Du in einem selbstgen├Ąhten S├Ąckchen aufbewahren. Erste Schritte in die Kunst des N├Ąhens zeigt dir Kati hier.

Und nach dem die Sorgen Dein System verlassen haben und Du schlechte Gedanken losgelassen hast, kannst Du dich wieder unbeschwert auf die vielen besonderen Gl├╝cksmomente in Deinem Leben konzentrieren! Und im Gegensatz zu den Sorgen, wird das Gl├╝ck mehr, wenn man es teilt.

 

“Es gibt kein ├ťbel, das sich nicht zu etwas Besseren wenden l├Ąsst.” – Redewendung aus Guatemala

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk von PA/SPIELkultur e.V. ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz
Scroll to Top