Der Freundschafts-Check

Liebes Gl├╝ckskind,

weil jede Freundschaft anders ist, k├Ânnen wir Dir gar nicht viel ├╝ber die ideale Freundschaft erz├Ąhlen. Au├čer, dass Freunde und Freundinnen wirklich total wichtig im Leben und f├╝r Deine Zufriedenheit sind. Aber auch das hast Du wahrscheinlich schon gewusst.

Trotzdem ist es spannend, sich einmal dar├╝ber Gedanken zu machen, wie man selbst sich Freundschaften w├╝nscht und wie man sich in Freundschaften verh├Ąlt. Deswegen haben wir heute drei gro├če Fragen f├╝r Dich im Gep├Ąck.

Teil 1: Welcher Freundschafts-Typ bist Du?

Nicht jede Freundschaft ist gleich, und nicht alle w├╝nschen sich dieselben Freundschaften. Was ist Dir in einer Freundschaft wichtig? Mach das Quiz! (Du kannst das Quiz auch hier herunterladen)

Wie viele Freunde brauchst Du?

A) Ich brauche einen besten Freund / eine beste Freundin und wir machen fast alles gemeinsam.

B) Ich m├Âchte einen Freundeskreis, aber nur ein paar davon m├╝ssen richtig, richtig gute Freund*innen sein.

C) Ich m├Âchte einen richtig gro├čen Freundeskreis.

 

Was willst Du mit Deinen Freund*innen machen?

A) Ich mag es mir gern mit meinen Freund*innen gem├╝tlich machen und die ganze Zeit quatschen.

B) Wir quatschen viel, aber unternehmen auch gelegentlich etwas zusammen.

C) Meine Freund*innen m├╝ssen gerne raus gehen, wir sollen viele gemeinsame Hobbies haben und zusammen Abenteuer erleben.

 

K├Ânnt Ihr Euch aufeinander verlassen?

A) Meine Freund*innen sollen immer f├╝r mich da sein, egal was passiert.

B) Ab und zu will ich schon mal um Hilfe bitten k├Ânnen.

C) Ich kann eigentlich alles allein, und Spa├č haben ist mir wichtiger.

 

K├Ânnt Ihr Euch vertrauen?

A) Wir erz├Ąhlen uns einfach alles. Mit meinem BFF soll es absolut keine Geheimnisse geben.

B) Es gibt ein paar Sachen, die niemanden etwas angehen.

C) Ich liebe Klatsch und Tratsch!

 

Gibt es manchmal Streit?

A) Ich mag keinen Streit und finde, echte Freundschaften brauchen so was nicht.

B) Klar gibt es manchmal Streitereien, man kann sich ja wieder vers├Âhnen.

C) Manchmal kann ich ganz sch├Ân w├╝tend werden, dann kann es schon mal sein, dass ich ein paar Tage nicht mit meinen Freund*innen rede.

 

Kannst Du ganz Du selbst sein?

A) Mit meinem besten Freund oder meiner besten Freundin f├╝hle ich mich immer total wohl.

B) Manchmal wei├č ich mit meinen Freund*innen nicht genau, was wir reden sollen. Dann machen wir einfach was anderes.

C) Manchmal habe ich das Gef├╝hl, ich muss mich verstellen, damit ich in einer Gruppe akzeptiert werde, aber das ist okay.

 

Was ist Dir wichtig?

A) Mir ist wichtig, dass ich mit meiner BFF alles teilen kann und wir uns miteinander verbunden f├╝hlen.

B) Mir ist N├Ąhe wichtig, aber es darf auch nicht zu ernst werden.

C) Mir ist Spiel und Spa├č und eine gute Zeit am Wichtigsten.

Dein Freundschafts-Typ:

Freundschaften sind so vielf├Ąltig wie die Menschen selbst, und ver├Ąndern sich auch ├╝ber die Lebenszeit. Manche Menschen haben einen besten Freund oder eine beste Freundin f├╝r’s ganze Leben, andere haben einen riesigen Freundeskreis, der oft wechselt. Wahrscheinlich findest Du Dich irgendwo dazwischen wieder. Und das ist gut so, denn alle Arten von Freundschaft sind richtig und wichtig, wenn sie uns gut tun!

├ťberwiegend A)

Du brauchst eher weniger, daf├╝r aber richtig gute Freunde. N├Ąhe, gegenseitige Unterst├╝tzung, Vertrauen und sich gegenseitig gut tun sind Dir am wichtigsten.

 

├ťberwiegend B)

Du triffst Dich gern mit anderen, wenn Deine BFFs dabei sind. Gemeinsame Hobbies und zusammen Lachen, aber auch Teilen und miteinander Reden  sind Dir wichtig.

├ťberwiegend C)

Du f├╝hlst Dich in gr├Â├čeren Gruppen wohl und freust Dich auf gemeinsame Unternehmungen. Spa├č, Abenteuer und Leichtigkeit sind f├╝r Deine Freundschaften wichtig.

Teil 2: Wie steht es um Deine Freundschaften?

Denke jetzt an Deine beste Freundin oder deinen besten Freund. Schau Dir die Begriffe in den Kreisen an und ├╝berlege Dir, was auf Eure Freundschaft zutrifft.

Zu besseren ├ťbersicht kannst Du Dir das Bild auch hier ausdrucken und die Kreise ausmalen. In den leeren Kreisen kannst Du noch mehr erg├Ąnzen.

├ťberlege Dir dann, ob Deine Freundschaften zu Deinem Freundschafts-Typ passen.

 

Teil 3: W├Ąrst du gerne mit dir selbst befreundet?

Und als letzten Schritt haben wir noch zwei Nachdenkfragen f├╝r Dich:

Bist Du ein guter Freund / eine gute Freundin? Erf├╝llst Du selbst Deine Erwartungen an eine gute Freundschaft?

Denk ├╝ber die Frage nach oder diskutiere sie mit deinen Freund*innen! Sicher findest Du etwas Spannendes ├╝ber Dich selbst heraus oder Dir fallen Dinge ein, die Du in Deinen Freundschaften anders machen m├Âchtest!

Hier findest Du noch weitere M├Âglichkeiten, um Deine Freundschaften zu feiern und mit anderen Menschen in einen guten Kontakt zu treten:

Ein Beitrag von Kati Landsiedel f├╝r PA/SPIELkultur e.V.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk von PA/SPIELkultur e.V. ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz
Scroll to Top