Flaschengarten DIY

Das brauchst Du fĂŒr Deinen Flaschengarten:

  • Kohle
  • Sand
  • Erde
  • Tongranulat (gibt es z.B. im Baumarkt)
  • eine Pflanze, die Du in den Garten setzen möchtest
  • ein Glas, das groß genug ist und in dem Deine Pflanze Platz hat

So stellst Du Deinen Flaschengarten zusammen:

1. So viel Tongranulat in das Glas geben, dass der Boden bedeckt ist

2. Etwas Kohle stampfen und mit 1 Esslöffel Sand und 3 Esslöffel Erde mischen

3. Das Erde/Sand/Kohle Gemisch mit ins Glas geben

4. Pflanze einsetzen

5. Wenn du magst, kannst du den Deckel deines Glases noch schön verzieren

Wie Du Dich richtig um Deinen Flaschengarten kĂŒmmerst:

Achte darauf das dein Flaschengarten immer genug Sonnenlicht und nicht zu viel Feuchtigkeit hat.
Außerdem musst du aufpassen, dass sich keine StaunĂ€sse bildet. Diese entsteht wenn die Pflanze zu viel Wasser hat und sich sichtbar das Wasser unten bildet.
Wenn einer der beiden FÀlle zutrifft, einfach den Flaschengarten öffnen und ein paar Tage geöffnet lassen.
Wenn die perfekte Menge Wasser in dem Flaschengarten ist, muss er nicht gegossen werden. Allerdings, um sicher zu gehen, wĂ€re es gut wenn du ihn alle 6-8 Wochen lĂŒften und mit wenig Wasser gießt.

Wichtig! Dein Flaschengarten ist sehr pflegeleicht und braucht nicht viel Wasser. Damit er sich wohlfĂŒhlt, gebe ihm einmal pro Woche einen Esslöffel Wasser.

Und jetzt viel Spaß beim GĂ€rtnern!

Du hast Spaß daran, etwas mit Pflanzen zu machen? Hier findest DU noch weitere Ideen, was Du alles mit Pflanzen anstellen kannst. Ein Quiz ist auch dabei, hier kannst Du Dein Wissen ĂŒber KrĂ€uter testen!

Ein Beitrag von Linda Pfrogner und Elias Lippl fĂŒr PA/SPIELkultur e.V.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk von PA/SPIELkultur e.V. ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz
Nach oben scrollen