Steinmalerei

 
 

Sammelt Ihr auch so gerne Steine? Vor allem im Sommer, am Fluss oder am Meer gibt es so viele sch√∂ne unterschiedliche Steine zu sammeln. Diese sind von Natur aus schon sehr sch√∂n¬†‚Äď Ihr k√∂nnt Sie aber auch ganz individuell anmalen.¬†

Was Ihr daf√ľr braucht:

  • Steine (nicht zu schwer)
  • angefeuchtetes Tuch
  • Zeitungspapier (als Malunterlage)¬†
  • Bunte Farben (entweder wasserl√∂sliche Farben oder wasserfeste Farben – je nachdem was Ihr mit den Steinen vorhabt)¬†
  • Flaches Gef√§√ü (zum Mischen der Farben)
  • Pinsel in verschiedenen Gr√∂√üen

1.¬†Wenn Euer Arbeitsplatz mit dem Zeitungspapier o.√Ą. abgedeckt ist, kann es losgehen: mit dem angefeuchteten Tuch s√§ubert Ihr erst einmal Eure ausgew√§hlten Steine, so dass kein Schmutz mehr daran haftet.¬†

2.¬†Entscheidet Euch, was Ihr gerne auf die Steine malen wollt. In das flache Gef√§√ü k√∂nnt Ihr dann Eure Farben f√ľllen und vielleicht auch mischen – wie Ihr gerne m√∂chtet. Anschlie√üend malt Ihr alle Steine in einer Grundfarbe an (z.B. blau, gr√ľn, rot) und wartet bis die Farbe wirklich getrocknet ist.¬†

3. Im n√§chsten Schritt k√∂nnt Ihr ein Motiv (z.B. eine Sonne, Blume oder einen Marienk√§fer darauf malen). Hierf√ľr kann ein d√ľnner Pinsel hilfreich sein.¬†

Nun heißt es wieder warten, bis die Farben getrocknet sind. Dann können die Steine als Dekoration in den Garten oder auf den Tisch gelegt werden. 

Entdecke hier noch weitere Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern!

Nach oben scrollen