Steinmalerei

 
 

Sammelt Ihr auch so gerne Steine? Vor allem im Sommer, am Fluss oder am Meer gibt es so viele sch√∂ne unterschiedliche Steine zu sammeln. Diese sind von Natur aus schon sehr sch√∂n¬†‚Äď Ihr k√∂nnt Sie aber auch ganz individuell anmalen.¬†

Was Ihr daf√ľr braucht:

  • Steine (nicht zu schwer)
  • angefeuchtetes Tuch
  • Zeitungspapier (als Malunterlage)¬†
  • Bunte Farben (entweder wasserl√∂sliche Farben oder wasserfeste Farben – je nachdem was Ihr mit den Steinen vorhabt)¬†
  • Flaches Gef√§√ü (zum Mischen der Farben)
  • Pinsel in verschiedenen Gr√∂√üen

1.¬†Wenn Euer Arbeitsplatz mit dem Zeitungspapier o.√Ą. abgedeckt ist, kann es losgehen: mit dem angefeuchteten Tuch s√§ubert Ihr erst einmal Eure ausgew√§hlten Steine, so dass kein Schmutz mehr daran haftet.¬†

2.¬†Entscheidet Euch, was Ihr gerne auf die Steine malen wollt. In das flache Gef√§√ü k√∂nnt Ihr dann Eure Farben f√ľllen und vielleicht auch mischen – wie Ihr gerne m√∂chtet. Anschlie√üend malt Ihr alle Steine in einer Grundfarbe an (z.B. blau, gr√ľn, rot) und wartet bis die Farbe wirklich getrocknet ist.¬†

3. Im n√§chsten Schritt k√∂nnt Ihr ein Motiv (z.B. eine Sonne, Blume oder einen Marienk√§fer darauf malen). Hierf√ľr kann ein d√ľnner Pinsel hilfreich sein.¬†

Nun heißt es wieder warten, bis die Farben getrocknet sind. Dann können die Steine als Dekoration in den Garten oder auf den Tisch gelegt werden. 

Scroll to Top