Anti-Stress BĂ€lle

Liebe GlĂŒcksreisende,

Kennst Du das, wenn Dir einfach alles zu viel ist? Oder wenn Du Dich gar nicht mehr konzentrieren kannst? Oder wenn Du das GefĂŒhl hast, vor NervositĂ€t gleich vom Stuhl zu fallen? Zum Beispiel vor einer wichtigen PrĂŒfung in der Schule oder wenn Dich etwas Ă€rgert.

Das nennt man Stress. Und wer gestresst ist, dem geht es nicht so gut.

 

Zum GlĂŒck gibt es Möglichkeiten, um sich etwas zu beruhigen, abzulenken und den Stress wieder abzubauen!

Zum Beispiel ein Anti-Stress Ball.

So kann er aussehen:

Du kannst ihn ganz leicht selbst basteln und bemalen wie Du möchtest!

DafĂŒr brauchst Du:

 

  • 1 Luftballon
  • FĂŒr die FĂŒllung: Mehl, Sand, Reis oder Getreidekörner
  • 1 Trichter mit möglichst großem Rohr
  • 1 Löffel
  • Filzstifte
  • Optional: Wackelaugen, Wolle als Haare

 

BefĂŒlle den Luftballon mit der FĂŒllung.

Dabei kann Dir der Trichter helfen!

Am besten nicht zu viel auf einmal, damit es nicht verstopft

 

 

Wenn der Ballon voll genug ist, kannst Du einen Knoten in das Ende machen.

 

 

Jetzt kannst Du den Ball schon bemalen und verzieren!

 

 

Den Filzstift kurz abtrocknen lassen und fertig!

 

Deinen Anti-Stress Ball kannst Du nun jederzeit in die Hand nehmen und munter drauf los kneten.

Manchmal reicht es vielleicht auch schon in das lustige Gesicht zu blicken und alle negativen Gedanken sowie Energien lösen sich in Luft auf!

 

Hier findest Du noch weitere Ideen, wie Du Stress oder negative Spannungen transformieren kannst:

Waldbaden

Shinrin Yoku Waldbaden – mit allen Sinnen! Eingetaucht! HĂŒ-hĂŒpf! Liebe...

Read More

Ein Beitrag von Mira Bachmeier fĂŒr PA/SPIELkultur e.V.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk von PA/SPIELkultur e.V. ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz
Scroll to Top